Profillinks in Foren sind schlecht für das Ranking

28. May, 2014 4 Kommentare Autor:

Forenteilnehmer, die in ihrem Profil einen Link zur eigenen Website verwenden um damit die Anzahl der Backlinks zu erhöhen, setzen sich einem hohen Risiko aus. Google kann diese Links algorithmisch und manuell bestrafen. 

Diese Form von Links wird von Google eindeutig als Webspam eingestuft. Es spiele keine Rolle welche Reputation die Forenseite habe, erklärte Googles John Mueller in einem Google Webmaster Diskussionsforum. Es wird allem Forenteilnehmern geraten, Links im Forenprofil zu entfernen um nicht von Google abgestraft werden.  Oder anders gesagt, Forenlinks sind für den Linkaufbau tabu. Siehe Diskussion im  Google Product Forum – Webmaster Central (Tipp von SEO Roundtable).

Was sagen die Webmaster Richtlinien von Google über Forenspam?

In den Richtlinien zu nutzergenerierten Spam werden ausdrücklich Spam Posts in Forum Threads erwähnt. Falls Forenbetreiber von Google einen Hinweis auf diese Form von Spam bekommen, bedeutet das eine Warnung. Google schätzt generell die Qualität des Forums und beabsichtigt keine manuelle Maßnahmen gegen die gesamte Website. Ein zu hoher Anteil nutzergenerierten Spams könnte jedoch zu einer manuellen Abstrafung  der gesamten Website durch Google führen.

Für Forenbetreiber

Die beste Methode Spamprofile zu verhindern ist, alle Links in den Profilen mit dem Linkattribut rel=”nofollow” für das Ranking ungültig zu machen. Hilfreich ist zudem, wenn Forenprofile nicht automatisch erstellt werden können.

 Fazit

Links in Forenprofilen sind ganz offensichtlich nicht der Weisheit letzter Schluss weil sie inflationär die Zahl der Links aus dem Forum auf die eigene Website erhöhen. An passender Stelle gezielt gesetzte Links innerhalb der Diskussion können dennoch wirkungsvoll sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 2.3/5 (6 votes cast)
Profillinks in Foren sind schlecht für das Ranking, 2.3 out of 5 based on 6 ratings

Ähnliche Beiträge:


Share
Tags: , , Kategorie: Google, Webmaster/SEO

4 Kommentare to “Profillinks in Foren sind schlecht für das Ranking”

  1. Top 10 der Woche 22/14 › SEO-united.de Blog says:

    […] Sind Profillinks in Foren schlecht für das Ranking? – Forenteilnehmer, die in ihrem Profil einen Link zur eigenen Website verwenden um damit die Anzahl der Backlinks zu erhöhen, setzen sich einem Risiko aus. Google kann die Links auch bestrafen. Weiter… […]

  2. Marcus Franke says:

    Ich glaube die Rede ist nicht direkt von den Links im Profil selbst sondern eher in der Signatur. Den im Gegensatz zur Signatur wird genau ein Link damit aufgebaut. Was soll in den Augen von Google so schlimm sein wenn man als aktiver Forumnutzer auf seine Webseite hinweist? Sicher ist dabei die Relation innerhalb des eigenen Linkprofils sehr wichtig.

  3. Jose says:

    Nun ja das mit den Profilseiten erscheint mir ja noch einleuchtend. Aber leider ist es ja auch so, dass Forenlinks ein paar der organischsten Links sind die es geben kann. Nicht jeder kann einen Blog betreiben, aber jeder kann sich in einem Forum anmelden 😉

  4. andre says:

    Ich sehe das ehrlich gesagt nicht ganz so wie der Artikel sondern auch so wie die Kommentare. Signaturen-Verlinkungen mit KW-Ankertexten sind sicherlich nicht das Gelbe vom Ei. Eine normale Verlinkung aus dem Profil heraus sehe ich nicht als riskant an. Hier habe ich bisher auch keine / sehr wenige negative Äußerungen gehört und gelesen.

Eine Nachricht hinterlassen