Ortsangaben mit Rich Snippets

8. October, 2010 8 Kommentare Autor:

Google erklärt der Webmastergemeinde, beginnt doch schon mal mit der Auszeichnung Eurer lokalen Angaben mittels Rich Snippets. Google möchte eine bessere Zuordnung von Orten, Plätzen, Sehenswürdigkeiten, Unternehmen usw. um diese geografisch exakt auf Google Places in den Google Maps darstellen zu können. Sie erfahren hier, wie Sie ohne technische Kenntnisse die Ortsangabe in einem Rich Snippets Format korrekt auszeichnen.

Das Microformat hCard

Eine für Nutzer sehr einfache Form, eine Adressangabe zu generieren ist der hCard Creator. Die Nutzung setzt fast keine technischen Kenntnisse voraus. Eingaben eintippen und Code in die Webseite kopieren, fertig.

hcard Rich Snippets Lokale Angaben

hCard Creator: Rich Snippets Format mit Ortsangaben


Mit dem hCard Creator lässt sich eine digitale Visitenkarte erstellen, die semantische Auszeichnungen enthält. Der Aufbau der hCard ist mit der vCard identisch, die gerne an E-Mails als Visitenkarte angehängt wird. Von den zahlreichen möglichen Angaben, wurden für dieses Beispiel nur Vornamen, Familienname, Organisation bzw. Firma, Strasse, Ort, Bundesland, Postleitzahl, Land eingesetzt.

Sie können die Angaben entsprechend Ihren Bedürfnissen in die passenden Eingabemasken eintippen. Das Resultat erscheint zeitgleich während des Tippens im hCard Generator auf der linken Seite.

Ortsangaben mit RDFa

Die gleichen Angaben im RDFa Format.

<div xmlns:v="http://rdf.data-vocabulary.org/#" typeof="v:Organization"> 
   <span property="v:name">Klaus Patzwaldt</span> 

   Adresse:
     <div rel="v:address">
      <div typeof="v:Address">
         <span property="v:street-address">Wansdorfer Dorfstr. 18</span> in 

               <span property="v:locality">Schönwalde-Glien</span> in

         <span property="v:region">Brandenburg</span>.

      </div>
   </div>
<a href="http://www.at-web.de/" rel="v:url">http://www.at-web.de</a>
</div>

Die Angabe der Postleitzahl ist in diesem Format nicht vorgesehen. Stattdessen können Geo-Kordinaten als Latitude und Longitude (Geo-Kodierung) übermittelt werden:

<div rel="v:geo">

      <span typeof="v:Geo">

         <span property="v:latitude" content="52.6395"></span>
         <span property="v:longitude" content="13.0869">>/span>
      </span>

   </div>


Nach erfolgreicher Auszeichnung mit Rich Snippets unbedingt das Rich Snippets Testing Tool einsetzen.

Siehe auch Google Hilfe zu Rich Snippets:
Unternehmen und Organisationen

microformats.org
hCard Creator

Google Webmaster Zentrale Blog:
Rich Snippets für die lokale Suche

Auch interessant:


Tags: , Kategorie: Google, Webmaster/SEO

8 Kommentare to “Ortsangaben mit Rich Snippets”

  1. Christoph says:

    Und wo muss man denn eigentlich den RDFa-Teil im Quelltext eine Internetseite einfügen?
    Welche Seite wendet diese Technik denn schon an, so dass man sich das ansehen kann?

  2. klaus says:

    Hallo Christoph, die Auszeichnungen passieren direkt im ganz normalen Quelltext der Webseite, welche die entsprechenden Angaben enthält. Schau Dir gerne die Seiten an, auf die ich in diesem Zusammenhang verwiesen habe.

  3. Christoph says:

    Hallo Klaus

    ich habe festgestellt, dass die Variante mit RDFa einen nicht W3C validen Quelltext hervorbringt und das doch eher schlecht oder nicht?

  4. klaus says:

    Hallo Christoph,

    sicherlich ist es nicht optimal, Quelltext zu produzieren, der nicht W3C komform ist. Google selbst nimmt das nicht so genau.
    http://validator.w3.org/unicorn/check?ucn_uri=www.google.com
    “Das Dokument hat den Test nicht bestanden”. 41 Fehler.

    Zumindest was die Beziehung von Webseiten mit Suchmaschinen angeht, müssen wir uns nicht so sehr viel sorgen um die W3C-Konformität machen.
    Falls es sich mit vertretbarem Aufwand realisieren lässt, ist W3C konformer Code sicherlich dennoch anstrebenswert.

    Die Rich Snippets stecken noch in den Kinderschuhen. Google will sich ja selbst (noch?) nicht auf ein bestimmtes Format festlegen. Momentan ist Google da sicherlich toleranter als vielleicht in 5 Jahren oder so.

  5. Christoph says:

    O.k.
    Danke für deine ausführliche Stellungnahme!

  6. Titus says:

    Hallo Klaus,

    ich stehe vor einem Problem mit den Rich Snippets. Wie definiere ich Öffnungszeiten für einen Laden? Adresse, Telefonnummer und alles andere bereits von Dir genannte ist kein Problem.

    Danke, Titus

  7. klaus says:

    Hallo Titus,

    schau mal hier:

    http://www.ebusiness-unibw.org/wiki/GoodRelationsQuickstart#Shop.2C_Restaurant.2C_or_Store.2C_and_Opening_Hours

    Bin mir nicht sicher ob Google das “frisst”. In den Google Hilfeseiten wird nur ein Datumsformat im Zusammenhang mit Events definiert:

    http://www.google.com/support/webmasters/bin/answer.py?answer=164506

  8. Titus says:

    Hallo Klaus,

    vielen Dank!

    Das Rich Snippet Testing Tool von Google erkennt zumindest die Öffnungszeiten, auch wenn es die ‘LocationOfSalesOrServiceProvisioning’ nicht erkennt/akzeptiert. Aber schon mal einen Schritt weiter 😀

    Ob Google das “frisst” wie du es nennst, bleibt wahrscheinlich abzuwarten. Hast du zufällig während deiner Recherchen irgendein Rich Snippet entdeckt, welches Öffnungszeiten ausgibt? Ich nämlich nicht 🙁

    Kennst du zufäälig eine Methode Öffnungszeiten nicht via RDFa auszuweisen, sondern mit microformats? Habe schon einiges auf microformats.org nachgelesen, aber leider nichts brauchbares gefunden.