Twitter mit neuer Suchmaschine

7. October, 2010 Comments Off on Twitter mit neuer Suchmaschine Autor:

Durch die Einführung der neuen Suchtechnologie erweitert sich der Suchbereich von Twitter angenehm. Bis zu etwa einer Woche zurück lassen sich Tweets mit der Suchfunktion nun verfolgen.

Bisher stand eine MySQL-Daternbank hinter der Twitter-Suche. Eine Technologie, die zwar für viele Zwecke durchaus leistungsfähig ist, von einer Milliarde Suchanfragen täglich dann doch überfordert wird. Die Entwickler von Twitter entschieden sich für die Open Source Such-Software Lucene.

Die neue Technologie ist derzeit nur zu 5% belastet, sollte also genügend Reserven für künftige Zuwächse bieten.

Die Twitter-Entwickler erklärten, dass sie unter der Haube viele Änderungen vornehmen mussten, um das richtige Instrument für die Echtzeitsuche in die Hand zu bekommen. Diese Echtzeitentwicklungen sollen der Open Source Community von Lucene zurück gegeben werden.

Weitere Möglichkeiten der neuen Suche sollen folgen.

Die neue Ergebnisliste lässt Nutzer nach Tweet mit Links suchen. Das ist nützlich wenn man die Originalnachrichten aufspüren möchte.

Tweets in der Nähe kommen nicht nur dann, wenn man sein Profil einer Örtlichkeit zugeordnet hat. Twitter scheint hier anhand von Followers und Following passende Beiträge herauszufischen. Die Eingrenzung der Suche auf “People” findet Twitter-Accounts denen man folgen könnte.

Der Zeitverlauf ist nicht immer die gewünschte Reihenfolge um Treffer angezeigt zu bekommen. Wünschenswert wäre ein Ranking nach Relevanz. Die ist allerdings bei Echtzeitinformationen sehr viel schwieriger zu bestimmen, als für statische Resultate. Eine Aufgabe für die Zukunft also.

Die Suche im Twitter Archiv ist sehr begrenzt. Wer wirklich tiefer in die alten Tweets eindringen möchte, ist auf andere Anbieter angewiesen. Google, Topsy oder Library of Congress. Google kann bis Februar 2010 in das Archiv zurückblicken, Topsy etwa ein Jahr.

Twitter’s New Search Architecture

Auch interessant:


Tags: , Kategorie: Social Media, Spezialsuchmaschinen
Kommentare sind geschlossen