Yahoo! bringt Internet und TV zusammen

9. January, 2009 Comments Off on Yahoo! bringt Internet und TV zusammen Autor:

Die Yahoo! Widget Engine wird dafür sorgen, dass Informationen die über das Internet zugänglich sind, per TV-Gerät erreichbar werden. Über das betriebsbereite TV-Gerät sind laufende Informationen aus dem Internet abrufbar. Aktiendepots lassen sich verwalten, Nachrichten werden übermittelt, Termine verwaltet, Sie können chatten oder E-Mails senden, Videos anschauen, Gebote bei eBay verwalten, In Online Shops wie Amazon stöbern, Bilder online stellen, Radio hören uvm.

Ermöglicht werden neuen Funktionen über die weiterentwickelte Yahoo! Widget Engine. Die Yahoo! Widgets Engine existiert bereits seit mehreren Jahren und bringt Computernutzern gezielt Infos auf den Desktop. Weltzeituhr, die Verwaltung des Terminplaners, Infos zum aktuellen Wetter, Spiele usw.

Yahoo! Connected TV

Yahoo! Widgets werden von einer freien Entwicklergemeinschaft geschaffen. Das Widget-Angebot soll speziell für die TV-Zusammenarbeit erweitert werden. Dafür wurde die Widget Engine erneuert und eine spezielle Schnittstelle für Programmierer (API) hinzugefügt.

Yahoo! verfolgt die Vision vom Cinematic Internetâ„¢, dem Internet im TV-Gerät. Mit Samsung, Sony, LG Electronics und VIZIO hat Yahoo! mehrere bedeutende Partner gefunden um die Vision zu verwirklichen. Samsung HDTV-Geräte mit der Yahoo! Widget Engine und TV-Widgets werden z.B. 2009 in 13 Ländern erhältlich sein, unter anderem in den Vereinigten Staaten, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien.

In Zusammenarbeit mit Intel hat Yahoo! am 07.01.2009 das Widget Development Kid und die Widget Channel API (Programmierschnittstelle) während der Comsumer Electronic Show (CES) in Las Vegas vorgstellt. im August 2008 hatten Yahoo! und Intel bereits ihre Zusammenarbeit für die Entwicklung von TV-Widgets angekündigt.

Yahoo! sieht sich mit diesem Schritt dem Ziel etwas näher, überall der Einstiegspunkt in das Internet zu sein.

Zu den Firmen die sich bereits aufgeschlossen über die Möglichkeiten der Yahoo! Widget Engine geäussert haben, gehören Accedo, Blockbuster, CBS, CinemaNow, eBay, MySpace, Netflix, Rhapsody, Showtime, Twitter und USA Today. Einige dieser Anbieter entwicklen bereits spezielle Widgets.

Die Widgets bringen zunächst kein vollwertiges Internet in den TV. Dennoch ist die Einbindung von Internet-Elementen technisch und für das Marketing ein grosser Schritt. Mediengrenzen werden überbrückt, neue Zielgruppen erschliessen sich. Die preiswerte Internetwerbung wird der, im Verhältnis sehr teueren, TV-Werbung Konkurrenz machen. Grosse Firmen werden sehr schnell eigene Widgets entwickeln um im neuen Markt präsent zu sein.

Weitere Beiträge zum Thema Widgets:
Google will bessere Gadgets
Yahoo! Widgets – Version 4
Gadgets für Live.com – Entwicklerwettbewerb
Konfabulator wird Yahoo! Widget Engine 3.0

Externe Verweise
Für Nutzer:
Verfügbare TV Widgets von Yahoo! Connected TV
Yahoo! Widgets (Auf dem PC nutzbar)

Für Entwickler:
Yahoo! Connected TV
Intel Widget Channel

Auch interessant:


Tags: , Kategorie: Yahoo!
Kommentare sind geschlossen