Powerset unterstützt Live Search

19. September, 2008 Comments Off on Powerset unterstützt Live Search Autor:

Powerset startete als “Natural Language” Suchmaschine. Der Start war nicht besonders überzeugend. Es fehlte eine umfassende Datenbasis. Dem Slogan aus der Startzeit, Google herauszufordern, kann Powerset nun unter der Haube von Microsoft ausleben. Erste Änderungen an der Live Suche von Microsoft kommen in die öffentlichen Testphase.

Am 1. Juli 2008 verkündete Microsoft die Vereinbarung zum Kauf von Powerset, am 1. August wurde Powerset offiziell Bestandteil des Microsoft Unternehmens. Am 17. September 2008 werden erste Ergänzungen in Live Search präsentiert, hinter denen Powerset steht.

  1. Antworten aus der Datenbank von Freebase
    Für thematische Fragen nach Musiker, Alben und Filme bringt Live Search keine zufriedenstellende Antworten. Themenbasiert zusammengefasste Links, die von Freebase geliefert werden, sollen für dieses Experiment bessere Antworten bereitstellen.
  2. Verbesserte Beschreibungstexte für Wikipedia Resultate
    Wegen der hohen Zahl an Wikipedia-Treffern erscheint Microsoft eine gute Beschreibung dieser Treffer wichtig
  3. Verwandte Suchanfragen
    Das was Yahoo!, Ask.com und Google uns seit langer Zeit liefern, soll nun mit Hilfe von Powerset auch bei Live Search Realität werden. Der Suchbegriff wird mit häufig gesuchten Worten kombiniert und als Empfehlungsliste in unmittelbarer Nähe der Trefferliste präsentiert. Powerset verfügt für diesen Teil bereits über eine Technologie unter dem Namen Factz extraction

Auch interessant:


Kategorie: Uncategorized
Kommentare sind geschlossen