Wie schreibt man richtige Meta-Tags Description?

4. October, 2007 6 Kommentare Autor:

Welche Bedeutung hat der Meta-Tag Description für Suchmaschinen und potentielle Besucher der Webseite? Wie wird ein ansprechender Inhalt für den Meta-Tag Description geschrieben? Das ist doch eigentlich ein ganz alter Hut?

Wann wird Inhalt des Meta-Tag Description angezeigt?

Google gibt ein paar hilfreiche Erklärungen, wie der Meta-Tag Description gestaltet sein sollte. Zunächst der Hinweis, dass sich mit Einsatz des Meta-Tag Description die Anzeige des Beschreibungstextes in den Ergebnislisten steuern lässt. Vorzugweise werden die Inhalte von Meta-Description angezeigt. Ist Meta-Description nicht vorhanden oder enthält keinen Inhalt, werden sogenannte Snippets eingeblendet.

Dafür sucht Google nach dem Suchbegriff im sichtbaren Seitentext. Der Begriff und einige Worte davor und danach werden als Beschreibung verwendet. Das klappt im Allgemeinen recht gut, ist allerdings nicht immer die glücklichste Lösung. Mitunter wird dann auch der Beschreibungstext des ODP (Open Directory Project) verwendet. Da auch das nicht immer die beste Lösung ist, haben die marktbeherrschenden Suchmaschinen den Webmastern bereits ein Mittel an die Hand gegeben, die Anzeige des ODP-Textes zu verhindern. ( Siehe Beiträge: MSN, Google, Yahoo! NOODP und NOYDIR

Wie sieht der Meta-Tag Description aus?

<meta NAME="Description" CONTENT="Kurzer, aussagekräftiger Beschreibungstext">

Mit inhaltlich ansprechend und präzise formuliertem Meta-Tag Description lässt sich die Klickrate zur eigenen Website erhöhen. Das Verhalten frustrierter Nutzer, die häufig wieder zur Ergebnisliste zurückkehren, weil sich nicht das gefunden haben, was sie erwarteten, lässt sich deutlich reduzieren.

Google stellt klar: Ein gut formulierter Description-Inhalt kann den Traffic zur Website erhöhen. Das Ranking wird vom Meta-Tag Description nicht beeinflusst.

– Der Meta-Tag Description ist neben dem Seitentitel das zweite Element einer Webseite, dessen Inhalt in der Ergebnisliste der Suchmaschine präsentiert wird.
– Description und Seitentitel sollen sich ergänzen.
– Für jede einzelne Seite soll ein separater, zum sichtbaren Seiteninhalt passender Text formuliert werden.
– Auf der Startseite oder Übersichtseiten eines Angebotes, darf der Inhalt von Meta-Description einen etwas allgemeineren Charakter haben.
– Vorrangig kurz und präzise formulierte Fakten gehören in den Meta-Tag Description. Die potentiellen Besucher sollen eindeutig informiert werden, was sie auf der Seite erwartet. Die Formulierung muss nicht zwagsläufig in ganzen Sätzen geschehen. Als Beispiel werden Nachrichten oder Blogs genannt. Dort könnte im Meta-Tag Description der Autor, das Datum der Veröffentlichung oder Verfasserangeben erscheinen. Produktseiten können im Meta-Tag Description gezielt wichtige Informationen zusammenfassend darstellen, die möglicherweise über die Seite verstreut sind und in Snippets nicht zusammenhägend dargestellt werden können. Preis, Hersteller, korrekte Produktbezeichnung usw.

– Es mag sein, dass der Webmaster nicht in der Lage ist, sämtliche Seiten mit ansprechend formulierten Meta-Description Inhalten zu füllen. Dann sollten zumindest die wichtigsten Seiten berücksichtigt werden.

Wenn der Meta-Tag Description nicht gut funktioniert

Es gibt einige Gründe warum evtl. der Meta-Tag Description nicht gut funktioniert:

– Die Wiederholung des Seitentitels im Meta-Tag Description ist nicht produktiv und neigt nicht zu einem professionellen Eindruck.
– Der Meta-Tag Description sollte nicht aus einer langen Aneinanderreihung von Begriffen bestehen. In diesem Falle sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass dem Inhalt von Meta-Description gegenüber einem Snippet der Vorzug gegeben wird.
– Doppelte Informationen in Description
– Fehlende Leerzeichen oder zu häufige Nutzung von Kommas erschweren das Lesen des Textes.

Für die Gestaltung des Meta-Tag Description ist zu beachten, dass ein durchschnittlicher Nutzer weniger als eine Sekunde darauf verwendet, den Text zu überfliegen!!!

Automatisch generierte Description-Inhalte sind nicht das, was Google anstrebt. Z.B. Description für Seiten von Produktdatenbanken mit -zig Tausenden Produkten werden anders nicht zu befüllen sein. Hier ist dennoch auf die Qualität der Inhalte zu achten. Sie sollen für Menschen gut lesbar sein und die obigen Bedingungen erfüllen.

Diese Hinweise zur Gestaltung von Meta-Description gelten für alle Suchmaschinen, die erwägen, die Inhalte von Description anzuzeigen. Dazu gehören neben Google auch Yahoo! und MSN.

Official Google Webmaster Central Blog: Improve snippets with a meta description makeover

Auch interessant:


Tags: , Kategorie: Webmaster/SEO

6 Kommentare to “Wie schreibt man richtige Meta-Tags Description?”

  1. Martin Günther says:

    “Google stellt klar: Ein gut formulierter Description-Inhalt kann den Traffic zur Website erhöhen. Das Ranking wird vom Meta-Tag Description nicht beeinflusst.”

    Wird das Ranking nicht indirekt beeinflusst?
    Ein gut formulierter Description-Inhalt führt ja zu einer höheren Clickrate… Die Clickrate wiederrum (über einen längeren Zeitraum gesehen) beeinflusst das Ranking…

  2. » SEO: Wie schreibt man richtige META-Tags Description :: sansegundo.de says:

    […] ion META-Tag bekommen Kurz und prägnant ist die Devise bei der Formulierung des Tags Link

        b […]

  3. Suchmaschinenblogger says:

    Na ja, da scheiden sich doch die Geister. Die Einen sagen es sei noch ok, die Anderen wiederum, es wäre unötig.

    ^^

  4. Website Boosting says:

    Wirklich schwer zu sagen. Wenn man einen Seite optimiert, packt man ja in der Regel nicht nur ein Detail an. Und wenn schon keine Desc drin ist (vorher), ist meist eh viel Arbeit zu machen.

    Martin Günther hat aus meiner Sicht völlig Recht. Spätestens über die Klickrate, die bei guter Beschreibung höher ist, wirkt die Desc. Also rein damit und gut beschreiben.

    Und: Ich bin mir nicht sicher, ob solchen Aussagen von G.-Mitarbeitern zu trauen ist. Google hat noch NIE auch nur ein einziges Detail rausgelassen, was für das Ranking zählt und was nicht. Nur wenige bei G. kennen wirklich alle Algos und v. a. wie sie ineinander greifen. G. zeigt den Suchenden die Desc an unter dem Titel. Glaubt jemand wirklich, dass es daher egal ist, ob da was von Heizöl drin steht, wenn die Seite bei “Radiergummi” erscheint? Gibts den Beispiele vernünftiger Keywords, bei denen die Desc mit dem Seitentopic nix zu tun hat? Dass es viele solche Seiten gibt, ist klar. Aber ob sich auch ranken… 😉

  5. Fahrerlaubnis says:

    Ich habe eine MPU Website und bin mit dieser auch sehr zufrieden. Es stört mich jedoch das ein Mitwettbewerber ständig wie ein Schmarotzer meine Description Wort für Wort Kopiert. Ich weiß zwar das ein derartiges dummes Verhalten Ihm mehr schadet als es für Nutzen bringt. Dennoch empfinde ich eine derartige Hohlkopfmetalität als sehr störend. Kann ich was dagegen machen?

  6. WebService AL says:

    Es wirklich gut wenn mal jemand dazu Stellung nehmen würde was wirklich noch gebraucht wird. Auf einigen Seiten siehe Quelltext finde ich noch sämtliche Metatags und auf einigen steht davon gar nichts mehr. Aber was ist denn nun wirklich noch wichtig?

Eine Nachricht hinterlassen