Pigeon Update – Lokales Ranking

28. July, 2014 2 Kommentare Autor:

Mit dem Pigeon Update brachte Google deutliche Änderungen für die lokale Suche. Google bestätigte gegenüber Search Engine Land, dass ein Update für die lokale Suche stattgefunden hat, übermittelte aber nur allgemeine Aussagen über die Änderungen. Die Änderungen wirken sich auf die lokalen Suchergebnisse in der Websuche und in den Google Maps aus. Die Rankingfaktoren der lokalen Suche wurden tiefer mit dem Ranking der Websuche verbunden. Hunderte von Signalen aus der Websuche haben nun Einfluss auf das lokale Ranking.

Soweit erkennbar, geht es beim Pigeon-Update nicht vorrangig darum Webspam zu bekämpfen, wie bei den Panda und Penguin Updates. Es ist eher eine globale Erweiterung  der Rankingalgorithmen für die lokale Suche.

Parameter für die Bestimmung der Entfernung und das lokale Ranking wurden verbessert. Zusätze zur Suche wie Knowledge Graph, Synonyme und Rechtschreibkorrektur sollen ebenfalls das Ranking der lokalen Suche beeinflussen.

Erste Beobachtungen aus den USA legen nahe, lokale Verzeichnisse haben durch dieses Update einen Schub nach vorne bekommen haben. Durch die stärkere Nutzung von Rankingsignalen der Websuche werden lokale Verzeichnisse offenbar gestärkt. Das würde wiederum bedeuten, für einzelne Unternehmen könnte es schwieriger werden, in der lokalen Suche ein gutes Ranking zu erreichen. Der Trend der Websuche, dass vor allem Firmen gefunden werden die nicht davor scheuen einen hohen Aufwand für das Ranking zu betreiben, scheint sich in der lokalen Suche fortzusetzen.

Zunächst soll das am Donnerstag, 24.Juli 2014 bekannt gewordene Pigeon-Update nur in US-englischen Trefferlisten wirksam sein. Nutzer bemerkten deutliche Veränderungen im lokalen Ranking  ohne genau angeben zu können, wie das neue Ranking wirkt. Veränderungen im lokalen Ranking für deutsche Suchanfragen sollten also im momentan keine Ursache im Pigeon-Update haben.

Übrigens, das Pigeon-Update hat keinen Bezug zum einst von Google postulierten PigeonRank. Der PigeonRank war lediglich ein Aprilscherz. Das Pigeon-Update ist eine echte algorithmische Änderung des lokalen Rankings, die ihren Namen von Search Engine Land bekam, weil sie intern bei Google nicht benannt wurde. Pigeons (Tauben) tendieren dazu nach Hause zurück zu fliegen.

 

Für die praktische Einschätzung der Folgen des Updates scheint es noch zu zeitig. Ende der vorigen Woche zeigten sich noch deutliche Schwankungen, die es fast unmöglich machen, einzuschätzen welche Faktoren für das lokale Ranking an Gewicht gewonnen oder verloren haben.

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 4.5/5 (4 votes cast)
Pigeon Update - Lokales Ranking, 4.5 out of 5 based on 4 ratings


Share
Tags: , Kategorie: Suchmaschinen

2 Kommentare to “Pigeon Update – Lokales Ranking”

  1. sonnenschutz feststehend says:

    Es werden sich immer Schwankungen zeigen, bei jedem Update. Was ich einfach nicht verstehe: Warum stürzen sich gleich alle SEOs auf diese Änderungen? Wie wir wissen, brauchendie meisten SEO-Aktivitäten doch sowieso Monate, bis sie sich richtig entfalten. Warum sollte es bei den Updates anders sein?

Eine Nachricht hinterlassen