Bing Link Explorer

8. June, 2012 Kommentieren Autor:

Seit dem Ende des Yahoo! Site Explorer schossen Tools zur Untersuchung von externen Links wie Pilze aus der Erde. Mit dem Link Explorer gibt es nun erstmals wieder ein Tool, das von einer bedeutenden Suchmaschine bereit gestellt wird, kostenfrei. Können wir nun das Geld für den professionellen Zugriff auf Open Link Explorer, Majestic SEO, OpenLinkGraph, ahrefs usw. sparen? Bing verfügt schliesslich über die besten Voraussetzungen, umfassend Linkberichte zu erstellen.

Die Bing Webmaster Tools von Bing wurden deutlich überarbeitet. Es gibt eine ansprechendere neue Bedienoberfläche die nun deutlich mehr Ähnlichkeit mit den Webmaster Tools einer anderen bekannten Suchmaschine aufweisen. Neu sind vor allem der Link Explorer und die SEO Tools.

Bing Link Explorer

Der Zugriff auf den Bing Link Explorer ist nur für registrierte Nutzer möglich. Man muss über einen kostenfreien Webmaster Account verfügen um die Bing Webmaster Tools nutzen zu können. Im Menü der Bing Webmaster Tools findet sich im Menüpunkt “Diagnostics & Tools” der Link zum Link Explorer. Im Gegensatz zu anderen Webmaster Tools kann der Link Explorer nicht nur für verifizierte Websites genutzt werden. Jede beliebige URL lässt sich mit dem Link Explorer erkunden.

Sehr praktisch ist die Voreinstellung, die nur externe Verweise anzeigt. Wahlweise lassen sich interne Verweise oder sämtliche Verweise anzeigen. Wir können wie bei anderen Tools davon ausgehen, dass nur Verweise angezeigt werden die dem Tool bekannt sind. zunächst wird je Domain nur ein Verweis angezeigt.

Eine größere Zahl an Links lässt sich anzeigen, indem der Filter “by Sites” verwendet wird. Durch Eingabe einer speziellen Domain, werden alle Verweise der ausgewählten Domain sichtbar.

Bing Link Explorer

Zahlreiche Wahlmöglichkeiten mit dem Bing Link Explorer

Die Verweistexte lassen sich nach Begriffen sortieren. Es werden alle Seiten gezeigt die den Begriff enthalten. Mit der Additional Query werden die verweisenden Seiten durchsucht. Die Seitentitel werden neben der URL im Link Explorer angezeigt. Zusätzlich ist die Suche im Text der verweisenden Seite möglich. Diese spannende Möglichkeit ist von mir von keinem anderen Tool bekannt.

Der Link Explorer arbeitet, im Gegensatz zu sämtlichen vergleichbaren Tools, ohne Zahlen. Es gibt keine Angaben darüber wieviel Links und verweisende Domains vorhanden sind. An diese Zahlen kann man sich heran arbeiten, indem die anzeigte Liste per CSV-Datei exportiert und anschliessend in einer Tabellenkalkulation geöffnet wird. Zahlen gibt es jedoch auch in der Rubrik “Inbound Links”. Dort wird deutlich, dass im Link Explorer nur Links unterschiedlicher Domains angezeigt werden. Das ist sehr hilfreich, weil die Anzahl unterschiedlicher Domains für die Verlinkung einer Website wichtiger ist, als die reine Anzahl Links.  Beispielsweise sind 300 Links von unterschiedlichen Domains mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr Wert, als 12 000 Links von einer einzigen Domain. Für eine reale Betrachtung müsste allerdings auch die Stärke der verweisenden Domain berücksichtigt werden.

Vergleicht man die Zahlen des Bing Link Explorer mit den Zahlen von Open Site Explorer, Majestic SEO oder ahrefs so stellen sich mehr oder weniger grosse Unterschiede heraus. Das ist völlig normal, denn jedes Tool hat einen anderen Erfassungsbereich. Auch die technischen Parameter der Tools tragen zu unterschiedlichen Zahlen bei. Dennoch bieten die Zahlen einen guten Anhaltspunkt zur Einschätzung der externen Verlinkung.

Mit dem Link Explorer lassen sich beliebige URL bzw. Domains untersuchen. Zunächst wird für jede Domain ein einziger Verweis gelistet. Die Einschränkung auf eine ausgewählte Domain (Filter by site) zeigt dann alle verweisenden Seiten der ausgewählten Domain. Zahlen erhalten wir erst nach dem Export in eine Tabellenkalkulation.

Konkrete Linkzahlen innerhalb der Webmaster Tools gibt es ausschliesslich für autorisierte Domains unter dem Punkt “Inbound Links”.

Bing Webmaster SEO Tools

Die SEO Tools geben für jede URL genauen Aufschluss, über Unstimmigkeiten. Fehlende Inhalte von Seitentiteln und Alt-Beschreibungen der Bilder. Merhfache Verwendung des Titels, zu lange oder zu kurze Titel, fehlender Meta-Tag zur Sprachbestimmung. Fehlende oder mehrfache H1-Überschriftenauszeichnung. Fehlender Inhalt für den Meta-Tag Description. Meta-Tag Description ist zu kurz oder zu lang. Für jeden Punkt gibt Bing einen Hinweis zur Priorität der SEO-Empfehlung.

Ein Klick auf die Verfehlung listet alle URL auf, bei denen die Verfehlung entdeckt wurde. Klickt man nun eine einzelne URL öffnet sich eine neue Seite, welche die Fehler zu dieser URL listet. Gleichzeitig wird in einem Frame die Seite dargestellt, Fehler sind farbig markiert.

SEO Empfehlungen Bing Webmaster Tools

SEO Empfehlungen per Bing Webmaster Tools

In der Quelltextansicht sind die angemahnten Stellen farbig markiert. Damit eignen sich die SEO-Empfehlungen recht gut für die Bearbeitung durch weniger geschultes Personal.

Index Explorer

Der Index Explorer zeigt eine Verzeichnisstruktur der Website. Meldungen informieren über Weiterleitungen, nicht gefundene Seiten, Ausschlüsse per robots.txt und Infektionen mit Malware.

 Page Traffic

Der Traffic einer Website wird unter Berücksichtigung der Klicks in der Websuche auf Yahoo! und Bing als kombinierter Wert zur Verfügung gestellt. Konkrete Werte beziehen sich auf besuchte URL sowie gesuchte Keywords. Ganz nebenbei erfährt man für die Keywords den durschnittlichen Klickpreis für das Bing AdCenter. Etwas Unzufriedenheit ruft der fehlende Hinweis hervor, dass die Trafficdaten nicht dem gewählten Zeitraum entsprechen. Heute, am 08. Juni erscheinen im gewählten Zeitraum “Last 7 Days” Werte vom 28. Mai bis zum 3. Juni.

Traffic Darstellung Bing Webmaster Tools

Traffic der "letzten 7 Tage" in den Bing Webmaster Tools

 

Dashboard Webmaster Tools

Auf einen Blick sehen wir im Dashboard die Entwicklung der Klicks innerhalb der vergangenen 30 Tage (andere Zeiträume wählbar) sowie die Anzahl der Einblendung von Treffern in der Ergebnisliste. Die Entwicklung wird als Beziehung zwischen erstem und letzten Tag des ausgewählten Zeitraums dargestellt. Ein Vergleich mit dem vorhergehenden Zeitraum findet nicht statt.

Dashbord Bing Webmaster Tools

Das Dashboard der Bing Webmaster Tools bietet eine komprimierte Übersicht

Zusätzlich gibt es Informationen über die Anzahl gecrawlter und indexierter Seiten sowie Crawl-Fehler. Es schliesst sich eine Auflistung der erfassten XML-Sitemaps an.

Die “Search Keywords” zeigen welche Begriffe wie häufig gelistet und geklickt wurden.

 

Ein MarkUp Validator in den Webmaster Tools prüft die korrekte Auszeichnung von Rich Snippets in verschiedenen Microformaten.

Die Bing Webmaster Tools haben sich zum hilfreichen Instrument für Webmaster und SEO entwickelt. Die zahlreichen Tools bieten eine gute Basis-Unterstützung für Webmaster und SEO.

Bing Webmaster Tools

 

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 4.7/5 (3 votes cast)
Bing Link Explorer, 4.7 out of 5 based on 3 ratings

Auch interessant:


Share
Tags: , , Kategorie: Bing/MSN, Webmaster/SEO
Kommentieren zu “Bing Link Explorer”

Eine Nachricht hinterlassen