Google Instant Pages

15. June, 2011 Comments Off on Google Instant Pages Autor:

Nach Google Instant, kommen die Google Instant Pages. So gut wie kein warten mehr auf die Trefferseite. Ergebnis anklicken und die Trefferseite ist schon da. Kein warten darauf, dass sich die Seite vollständig aufbaut. Wie macht Google das?

Google Instant Pages für die beste Antwort

In Fällen wo Google sich darüber sicher ist, welches Resultat die beste Antwort für die Suchanfrage liefert, wird die Zielseite im Hintergrund vorgeladen. Eine Technologie die per JavaScript realisiert, schon, viele, viele Jahre verfügbar ist. Webmaster haben meist davon Abstand genommen, weil es Bandbreite beansprucht, Seiten vorzuladen. Zudem werden Nutzer verunsichert, wenn sie eine Webseite besuchen und im Hintergrund ungefragt Daten auf den Computer der Nutzer geladen werden.

Nun ist Google nicht irgendeine Website. Mit der offiziellen Ankündigung bekommen Nutzer zumindest die Chance, davon zu erfahren, was da im Hintergrund passiert. Aus Google-Sicht kann eigentlich nur der erste Treffer die beste Antwort liefern. Rund ein Drittel aller Nutzer klicken auf den ersten Treffer.

Google Instant Pages wird nur im Google Webbrowser Chrome verfügbar sein. Zunächst nur in der Entwicklerversion, später in dieser Woche in der Beta-Version. Im Sommer sammelt Google Feedback für Instant Pages. Erst danach bekommen Chrome-Nutzer Zugriff. Den Java-Script Code für das Vorladen kompletter Seiten veröffentlicht Google als Open Source Code, so dass er anderen Browser-Herstellern frei zur Verfügung steht.

Webmaster bekommen im Chromium Blog Hinweise, wie sie erkennen, dass ihre Seite dem Prerendering ausgesetzt wurde.

Official Google Blog:
Announcing Instant Pages

Auch interessant:


Tags: , , Kategorie: Google, Recherche
Kommentare sind geschlossen