Google indexiert fast jeden Text aus Flash-Dateien

13. November, 2010 4 Kommentare Autor:

Flash ist für viele SEO ein “rotes Tuch”. Die Inhalte gelangen nicht wie gewünscht in den Suchmaschinenindex, ranken häufig weniger gut als reine HTML-Seiten. Das Problem ist, dass Suchmaschinen sich schwer tun, die Inhalte von Flash-Dateien korrekt zu erfassen.

Google verkündet nun, nahezu alle Inhalte, die für Nutzer von Flash-Dateien sichtbar sind, zu indexieren. Das bedeutet, Beschriftungen von Buttons sowie Navigationen werden ebenfalls erfasst. Für Google ist das sicherlich ein grosser Schritt, weil die Linktexte zur Bewertung von Webseiten herangezogen werdne können, so, wie das für HTML-Dateien praktiziert wird. Selbst ausschliesslich in Flash ausgeführte Websites können nun in den Index von Google gelangen.

Für Gestalter, die mit Flash arbeiten, bietet Adobe einen separaten SEO Bereich, der Tipps und Praxisbesipiele vermittelt.

URL in Flash- (SWF) Dateien kann Google indexieren und diesen Verweisen folgen. Dateien die aus Flash heraus verlinkt werden, kann Google über diese Verweise entdecken und aufnehmen.

Trotz dieser Fortschritte ist noch nicht alles getan, erklärt Google. Gearbeitet wird an der Möglichkeit sogenannte Deep Links innerhalb von Flash Anwendungen, die auf Inhalte der Anwendung verweisen, zu erfassen. Für Flash-Dateien die per JavaScript ausgeführt werden, wird eine bessere Indexierbarkeit angestrebt.

What a feeling! Even better indexing of SWF content
Adobe:
Search Engine Optimization Technology Center

Auch interessant:


Tags: Kategorie: Google, Webmaster/SEO

4 Kommentare to “Google indexiert fast jeden Text aus Flash-Dateien”

  1. Google indexiert fast jeden Text aus Flash-Dateien | link-2-world.com says:

    […] more on @-web Tags: Fast, FlashDateien, Google, indexiert, jeden, text lesena okna : OKNA KLI Logatec : […]

  2. Frank says:

    Gute und schlechte Nachricht. Bisher bin ich ganz froh Kunden von Flash abzuraten ;). Aber es wurde auch langsam Zeit das sich hier etwas ändert.

    Gruß

  3. Christoph says:

    Google kann mittlerweile vielleicht Texte aus swf-Dateien auslesen, aber ich bezweifle stark, dass Google Texte aus einer txt oder XML-Datei, welche in die swf geladen wird, lesen kann.
    Und schon seit längerer Zeit ist es doch weit verbreitet, dass die Texte nicht mehr in der swf-Datei abgelegt werden, sondern in externen Dateien.

  4. webdesign kassel says:

    Dennoch bleibt es dabei, dass Flash für SEO noch ungeeignet ist. Man mag vielleicht von Google indexiert werden, aber die Frage ist, wie hoch rankt man?