Google AdsBot prüft Qualität der Adwords Zielseiten

27. May, 2006 1 Kommentar Autor:

Die Qualität der Zielseiten von Google Anzeigen im Adwords System soll systematisch überprüft werden. Das wurde bereits im Dezember bekannt. Waren diese Seiten für den Crawling Prozess nicht erreichbar bzw. wurden davon ausgeschlossen, fand die Untersuchung nicht statt. Nun soll die Nichterreichbarkeit für Google Bots zu einer spürbaren Verminderung der Anzeigenposition führen.

In den nächsten Wochen soll ein spezieller Google AdsBot die Zielseiten der Google-Anzeigen besuchen und deren Inhalte erfassen.
User-agent: AdsBot-Google

Wird dem AdsBot kein Zugriff auf die Zielseite gewährt, stellt das eine negative Beeinträchtigung des Google Adwords Programmes dar. Google rät deshalb davon ab, dem AdsBot keinen Zutritt zu gewähren und erklärt die Folgen einer Verweigerung:

In derartigen Fällen erhalten wir keine Informationen zur Qualität und Relevanz von einzelnen Websites. Falls Sie AdWords also keinen Zugriff auf Ihre Zielseiten ermöglichen, wird der Qualitätsfaktor für Ihre Keywords sinken. Dies führt wiederum dazu, dass die Mindestgebote für Zielseiten mit eingeschränktem Zugriff steigen

Es geht für den AdsBot nur um den Zugriff auf die Zielseiten von Google Adwords Anzeigen um deren Qualität nach einheitlichen Richtlinien zu ermitteln. Alle anderen Seiten einer Webpräsenz könnten demnach ohne Nachteile für den AdsBot ausgeschlossen werden. Google erklärt:
Die Zugriffe des AdWords-Systems haben keinen Einfluss auf die Aufnahme einer Website in den Google Suchindex oder auf das Ranking einer Website im Google-Suchindex.

Diese Erklärung scheint mir jedoch im Widerspruch zu den Ausführungen von Matt Cutts zum Google Proxy Cache zu stehen. Er erläuterte, seit Big Daddy arbeiten alle Google Crawler in einen gemeinsamen Cache aus dem der Suchmaschinenindex zusammengestellt wird. Doppelte Zugriffe von Google Bots wären nicht mehr notwendig.

Google AdWords-Hilfe: Warum greift das AdWords-System auf die Zielseite meiner Anzeige zu?

A new addition to the Quality Score

Google AdsBot Now Coming To Assess Your Landing Pages, Will Impact Your AdRank

Auch interessant:


Tags: , , , , Kategorie: Google, SuMa Marketing

Ein Kommentar to “Google AdsBot prüft Qualität der Adwords Zielseiten”

  1. Mario says:

    Ein Dilemma!
    Gerade Unternehmen, die aus Designorientierung oder schlicht Unwissenheit Techniken verwenden, die eine Listung im unbezahlten Bereich von Suchmaschinen verhindern, schalten ja gerne mal ein kleines Ad auf. Damit überhaupt jemand auf den Webseiten vorbei kommt.
    Prüft Google nun auch noch, ob die geschaltenen Keywords auch auf der Zielseite vorkommen – und findet Flashsalat mit Java-Scripdressing vor… Dann tschüss auch noch ihr wenigen, bezahlten Besucher.

    Ein Grund mehr, auch beim Schalten von Adwords vernünftige und technisch transparente Landingpages zu erstellen. Wer noch immer nicht weiß, was das ist, dem steht wohl eine harte E-Commerce-Zukunft bevor!