LibriVox – Hörbücher kostenlos

7. October, 2012 1 Kommentar Autor:

Mehr als 5 000 kostenlose Audiobücher warten bei LibriVox auf ihre Nutzung. Im Format .mp3 oder als .ogg Datei gelangen die Dateien auf den eigenen Computer und können dort grenzenlos genutzt werden.

Freiwillige lesen Kapitel aus gemeinfreien Bücher.  Das kann an jedem gängigen PC geschehen. Anschliessend stehen diese  Lesungen als Audiobuch zum Download bereit. Die meisten Texte stammen aus dem Project Gutenberg. Das Internet Archive ist der Host der Audiobücher.

LibriVox ist nicht kommerziell, ohne Gewinnabsichten und werbefrei. Das Ziel von LibriVox ist es, sämtliche gemeinfreien Bücher (Public Domain) als Audiobook zur Verfügung zu stellen.

Deutschsprachige Hörbücher kostenlos

Englischsprachige Bücher nehmen sicherlich den größten Anteil am Projekt ein. Es gibt jedoch zahlreiche deutschsprachige Hörbücher.  Wer die erweiterte Katalogsuche aufruft findet dort eine Möglichkeit zur Sprachauswahl. Einfach “German” auswählen und die Suche starten.

Nun finden sich Bücher von Autoren wie Hans Christian Andersen, Wilhelm Busch, Adelbert von Chemisso, Charles Dickens, Fjodor Dostojewski, Theodor Fontane, Johann Wolfgang Goethe, ETA Hoffmann, Franz Kafka, Karl May, Friedrich Schiller, William Shakespeare usw in deutscher Sprache.

Freunde des Projektes können sich den Audio-Podcast bestellen. Darüber kommen 4 mal wöchentlich Audiobücher auf das Endgerät der Interessenten. Der Bezug ist auch über ClearBits möglich. ClearBits verteil über BitTorrent Medien mit einer offenen Lizenz.

Hugh McGuire, ein Webentwickler aus Montreal, startete das Projekt LibriVox im August 2005. McGuire liebt Bücher und Literatur. Nach seiner Ansicht soll die Domäne der Public Domain Bücher verteidigt und ausgebaut werden.

Sprecher für kostenlose Hörbücher ständig gesucht

Unterstützer aus sämtlichen Ländern dieser Erde in allen Sprachen sind willkommen. Mehr als 1 000 Menschen haben bereits zum gelingen des Projektes mit ihrer freiwilligen Arbeit beigetragen.

Die Qualität der gesprochenen Kapitel ist unterschiedlich. Es gibt keine Qualitätsstandards die eine einheitliche Qualität verbürgen würden. Das ist mit freiwilligen Sprechern kaum zu realisieren. Jedes gesprochene Kapitel ist deshalb so wie es gesprochen wurde. Bücher sind in der Sprachqualität unterschiedlich und manchmal auch Kapitel innerhalb eines Buches. Hogh McGuire erläutert dazu passend: “Das ist nicht Hollywood und LibriVox hat nichts mit kommerziellen Projekten gemein.”.

Hugh McGuire, ein Webentwickler aus Montreal, startete das Projekt LibriVox im August 2005. McGuire liebt Bücher und Literatur. Nach seiner Ansicht soll die Domaine der Public Domain Bücher verteidigt und ausgebaut werden.

Auch interessant:


Tags: , , , , , Kategorie: Recherche

Ein Kommentar to “LibriVox – Hörbücher kostenlos”

  1. Dr. Barbara Schuchard says:

    Bin zum Lesen bereit (ausgebildete Dozentin, Germanistik).

    Kritik: Höre derzeit Fontane, “Effi Briest”, zum Teil kaum zu verstehen, insbes. Kap. 18: stärkster franz.-schweizer. Akzent. Einzelne Kapitel sollten herausgenommmen und neu gelesen werden!

    Gruß und Dank
    Barbara Schuchard