US Suchmaschinen – Marktanteile Februar 2012

11. March, 2012 Comments Off on US Suchmaschinen – Marktanteile Februar 2012 Autor:

17,588 Milliarden Suchanfragen stellten die US-Amerikaner im Februar 2012. Das sind 1%  (216 Millionen) Suchanfragen weniger als im Januar 2012. Der vorrangige Grund: Der Februar ist selbst mit 29 Tagen kürzer als der Januar. Google und Bing gewinnen,Yahoo! und  AOL verlieren Marktanteile.

ComScore betrachtet zusätzliche die powered by Suche.  Google lizensiert seine Suche etwa an AOL. Microsoft liefert die Suchtreffer von Bing zusätzlich auf dem Angebot von Yahoo! aus. 68,6%  (Januar 68,4%) aller Suchanfragen in den USA wurden im Februar 2012 von Google bedient, 26,2% (Januar 26,5%) von Bing. Das heisst auch, 5,2% aller Suchanfragen werden von nachfolgend nicht erwähnten Suchmaschinen bedient.

Explizite Kernsuche

Die beiden Tabellen enthalten die comScore-Zählung ohne Suchanfragen, die ohne Willen der Nutzer ausgeführt werden. Im Sprachgebrauch von comScore sind das explizite Kernsuchen.

US Suchdienste Februar 2012 Prozentuale Marktanteile
@home + @work
Such-Sites

Anteil Suchanfragen (%)

Januar
2012

Februar
2012

Änderung

Gesamt Suche

100,0%

100,0%

0,0

Google Sites

66,2%

66,4%

0,2

Microsoft Sites

15,2%

15,3%

0,1

Yahoo! Sites

14,1%

13,8%

-0,3

Ask Network

3,0%

3,0%

0,0

AOL LLC

1,6%

1,5%

-0,1

* Explizite Kernsuchen – Ausgeschlossen sind kontextual ausgelöste Suchanfragen, die nicht bewusst von Nutzern ausgelöst wurden.

Nachfolgend die gleichen Suchdienste nur ausschliesslich aufgeschlüsselt nach Suchanfragen:

US Suchdienste Februar 2012 Anzahl Suchanfragen
@home + @work
Such-Sites

Anzahl Suchanfragen (Millionen)

Januar
2012

Februar
2012

Änderung in Prozent

Jan. 2012 – Feb. 2012

Gesamtsuche

17 804

17 588

-1%

Google Sites

11 786

11 673

-1%

Microsoft Sites

2 707

2 684

-1%

Yahoo! Sites

2 506

2 430

-3%

Ask Network

527

535

2%

AOL LLC

277

266

-4%

* Explizite Kernsuchen – Ausgeschlossen sind kontextual ausgelöste Suchanfragen, die nicht bewusst von Nutzern ausgelöst wurden.

 

Quelle: comScore qSearch

Auch interessant:


Tags: , , Kategorie: Statistiken
Kommentare sind geschlossen