Google Verbatim – die unverfälschte Suche

17. November, 2011 1 Kommentar Autor:

Google Treffer werden personalisiert, zurückliegende Suchanfragen fliessen in die Auswahl der Treffer ein. Korrigierte Tippfehler, Synonyme und ähnliche Begriffe, sowie Wortstämme verändern Trefferlisten. Nutzer, die eine unverfälschte Wiedergabe der Treffer wünschen, bekommen das Werkzeug Verbatim in die Hand.

 

Verbatim- wortwörtliche Suche

Verbatim heisst auf Deutsch wörtlich oder wortwörtlich.

Google Verbatim

Verbatim statt Pluszeichen

Wortwörtlich funktioniert die neu geschaffene Suchmöglichkeit. Genau die formulierte Suchanfrage wird beantwortet, ohne erweiterte algorithmische Aufbereitung.  Damit bietet Google eine ähnliche Möglichkeit, wie sie bis vor wenigen Wochen mit dem Plus-Operator verwendbar war.

Google argumentiert, der Plus-Operator, also ein Pluszeichen direkt vor einem Wort, wurde nur in 0,5% aller Suchanfragen verwendet. Zwei Drittel dieser Suchanfragen seien zudem falsch formuliert worden.  0,5% hört sich gering an. Bei den über Google realisierten Suchvolumina kommen dennoch stattliche Zahlen zusammen.

Rund 11 Milliarden monatliche Suchanfragen erhielt Google allein in den USA im Monat September 2011. Davon wurden rund 50 Millionen Suchanfragen  mit dem Plus-Operator ausgeführt.  Eine Zahl die nicht ignoriert werden sollte. Laut Google haben sich zahlreiche Benutzer über den Wegfall des Plus-Operators beschwert. Die von Google empfohlene Alternative der Phrasensuche (mit Anführungszeichen) wurde vielfach als zu umständlich in der Nutzung angesehen.

Google Verbatim

Google hat sich nun also die wortwörtliche Suche ausgedacht um den Wegfall des Plus-Operators zu kompensieren. Das funktioniert dann etwa so, als würde man allen Worten der Suche ein Pluszeichen voran stellen. Es müssen alle Worte in der Trefferseite genau so formuliert vorkommen. Im Gegensatz zur Phrasensuche mit Anführungszeichen muss jedoch die Reihenfolge nicht exakt mit der Suchanfrage übereinstimmen.

Statt Plus-Operator nun Verbatim

Google stellte den Plus-Operator vor einigen Tagen zugunsten der Auffindbarkeit von Firmenseiten des sozialen Netzwerkes G+ ein. Angemeldete Nutzer geben in die Suchmaske nun beispielsweise +coldplay ein. Statt zur Ergebnisliste werden die Nutzher direkt zum offiziellen G+ Profil der Band geleitet. Google bietet zusätzlich an, dass Seiten die mit dem Plus-Operator gefunden wurden automatisch zu persönlichen Kreisen des G+ Netzwerkes hinzugefügt werden.

 

Zunächst funktioniert Verbatim nur auf Google.com. In den kommenden Tagen soll Verbatim jedoch allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Search using your terms, verbatim

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ähnliche Beiträge:


Share
Tags: , Kategorie: Google, Recherche

Ein Kommentar to “Google Verbatim – die unverfälschte Suche”

  1. SEO-Wochenshow says:

    […] Als letztes noch die Info zur alten Google Suche mit Plus-Operatoren. Sie ist wieder da und nennt sich jetzt Verbatim. […]

Eine Nachricht hinterlassen