Google Realtime Search – Im Strom der Echtzeitinformationen

27. August, 2010 Comments Off on Google Realtime Search – Im Strom der Echtzeitinformationen Autor:

Die Echtzeitsuche von Google bekam eine separate Webseite und weitere Bedienmöglichkeiten spendiert. Nachrichtenalert per E-Mail, regionale Einschränkung der Treffer, Verfolgung von Diskussionen auf Twitter, Suche im Twitterarchiv sowie eine Timeline.


Echtzeittreffer werden, gemäss einer früheren Information aus dem Hause Google, aus 18 Quellen wie Twitter, http://www.facebook.com/”>Facebook und Identica zusammengestellt.
Weitere Quellen verrät ein Schnappschuss aus dem Video zur Echtzeitsuche:

Quellen Echtzeitsuche Google

Quellen Echtzeitsuche Google

Die Trefferlisten werden jedoch eindeutig von den nutzerstarken Netzwerken Twitter und Facebook dominiert.

Timeline

Die Timeline zeigt Analogien mit der Aufzeichnungslinie eines Seismografen. Fand ein Thema besondere Aufmerksamkeit, spiegelt sich das in der Zeitlinie wieder. In der nachfolgenden Darstellung ist deutlich der Ausschlag für Wikileaks am 21. August zu sehen. Das Datum welches mit Anschuldigungen gegen Wikileaks-Gründer und Chef Julian Assange in Folge einer üblen Kampagne verbunden ist.

Echtzeitsuche Google Zeitlinie

Google Realtime Search Timeline

Mit der Timeline als visuellem Hilfsmittel lässt sich sehr schnell herausfinden wann ein Thema besondere Aufmerksamkeit erhielt.

Archiv

Die Rückverfolgung der Zeitlinie funktioniert derzeit bei Google nur bis Februar 2010. In Zusammenarbeit mit Twitter sollen frühere Twitterbeiträge ebenfalls in das Archiv übernommen werden.

Ortsbezogene Nachrichten

Sie können einen Ort angeben und es werden nur Infos zum Suchbegriff angezeigt, die einen Bezug zum Ort haben. Das funktioniert auch mit Regionen, derzeit jedoch nur in den USA. So lässt sich herausfinden ob es am Wochenende noch Karten für das ausverkaufte Popkonzert oder andere Infos über Freizeitaktivitäten in der aktuellen Region gibt.

Alert für Echtzeitnachrichten

Am unteren Ende jeder Ergebnisliste gibt es einen Link um als registrierter Google-Nutzer schnell und unkompliziert einen E-Mail Alert zu erstellen. Per E-Mail kommen neue (Echtzeit-)Infos in das elektronische Postfach. Voreinstellung ist, einmal am Tag 10 Resultate.

Google Realtime Search E-Mail Alerts

E-Mail Alerts Echtzeitsuche

Diskussionen auf Twitter verfolgen

In der Echtzeitsuche wird unter einigen Beiträgen ein Link angeboten, die Diskussion zu verfolgen. Retweets und andere Antworten auf einen Tweet lassen sich damit einfach verfolgen.

Google Echtzeitsuche Link Diskussion

Google bietet jedoch generell in seinem Paneel zur Verfeinerung der Suche (rechte Seite der Ergebnisliste) eine Option in Diskussionen zu suchen. Diese Resultate sind nicht auf Twitter beschränkt.

Die Echtzeitsuche plus E-Mail Alert soll in 40 Ländern verfügbar sein. Momentan funktioniert nur die URL weiter unten, für Google.com.

Google Webseite für die Echtzeitsuche:
Google Real Time Search
Official Google Blog
Google Realtime Search: a new home with new tools

Auch interessant:


Tags: , , , , Kategorie: Google, Recherche
Kommentare sind geschlossen