US-Suchmaschinen Februar 2010

11. March, 2010 2 Kommentare Autor:

Marktanteile der grossen Suchmaschinen verschieben sich monatlich. Auch im Februar 2010 sehen wir veränderte Zahlen. Google konnte ein wenig zulegen, Bing (Microsoft) etwas mehr. Verlierer sind Yahoo! und Ask. AOL konnte die prozentualen Marktanteile halten.

14.5 Milliarden Suchanfragen stellten die US-Amerikaner im Februar. Das sind 5% weniger als im Januar. Zu beachten bleibt bei diesen Zahlen, dass der Februar ganze 3 Tage weniger zählte als der Januar.

US Suchdienste

Februar 2010

Such-Sites

Anteil Suchanfragen (%)

Januar 2010

Februar 2010

Änderung

Gesamt Suche

100.0%

100.0%

0.0

Google Sites

65,4%

65,5%

0,1

Yahoo! Sites

17,0%

16,8%

-0,2

Microsoft Sites

11,3%

11,5%

0,2

Ask Network

3,8%

3,7%

-0,1

AOL LLC

2,5%

2,5%

0,0

* einschliesslich Partner-Suchsites . Basiert auf den fünf dominierenden Suchanbietern einschliesslich Partner Suche-Sites und “Cross-Channel” Suchen. Suchen für Kartenmaterial, lokale Verzeichnisse, und von Nutzern erstellte Videos werden nicht als Kerngeschäft der Anbieter gesehen und deshalb nicht einbezogen.

Nachfolgend die gleichen Suchdienste nur aufgeschlüsselt nach Suchanfragen :

US Suchdienste

Januar 2010 – Februar 2010

Anzahl Suchanfragen

Such-Sites

Anzahl Suchanfragen (Millionen)

Januar 2010

Februar 2010

Änderung in Prozent

Februar 2010 – Januar 2010

Gesamtsuche

15 167

14 472

-5%

Google Sites

9 920

9 475

-4%

Yahoo! Sites

2 583

2 433

-6%

Microsoft Sites

1 715

1 667

-3%

Ask Network

574

540

-6%

AOL LLC

375

358

-5%

* einschliesslich Partner-Suchsites . Basiert auf den fünf dominierenden Suchanbietern einschliesslich Partner Suche-Sites und “Cross-Channel” Suchen. Suchen für Kartenmaterial, lokale Verzeichnisse, und von Nutzern erstellte Videos werden nicht als Kerngeschäft der Anbieter gesehen und deshalb nicht einbezogen.

Quelle: ComScore

Wie sieht die Marktverteilung der Suchmaschinen in Deutschland aus?

Unspannend wie immer ;-).

Google liefert 89,5% aller Besucher, die per Suchmaschinen auf deutsche Websites gelangen. Gemeinsam mit T-Online (2,2%), wo die Google Suche standardmässig verwendet wird, ergibt sich ein Marktanteil von 91,7%.

Direkt nach Google folgen Yahoo! mit 2,5% und Bing (Microsoft) 2,3%. Die zukünftige Suchallianz Microsoft-Yahoo! bleibt damit unter der 5% Marke. Ask belegt 0,7%, WEB.DE und AOL jeweils 0,5%. Warum die Live.com Suche in der Statistik von Webhits auftaucht ist unklar, da Live.com automatisch auf Bing umleitet.
Quelle: Webhits

Auch interessant:


Tags: , Kategorie: Statistiken

2 Kommentare to “US-Suchmaschinen Februar 2010”

  1. Suchmaschinen-Anteile im Februar - SEO.at says:

    […] Analyse: US-Suchmaschinen Februar 2010 var szu=encodeURIComponent(location.href); var […]