Google Nachrichten aus der Vergangenheit

7. September, 2006 Comments Off on Google Nachrichten aus der Vergangenheit Autor:

Nachrichten in den Google-News hatten bisher eine Verfallszeit von 30 Tagen. Meldungen die weiter zurück lagen, konnten nicht gefunden werden. Das Google News Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 200 Jahre in die Vergangenheit.

Aktuelle Nachrichten werden von Publikationen häufig nach 30 Tagen in das Archiv überführt. Der Zugriff auf Zeitungsarchive ist häufig kostenpflichtig und nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Deshalb lassen viele News-Suchdienste nur eine Recherche über den Zeitraum von 30 Tagen zu. Die neue Suche in Zeitungsarchiven ermöglicht nun “Zeitreisen”, bezogen auf den jeweiligen Suchbegriff. Im Google News Archiv lässt sich die erste Erwähnung des Wortes “Yoga” auf den 18. Juni 1839 in der “Oakland Tribune” zurückführen. Die Anzeige der Treffer können Sie als chronologische Reihenfolge sortieren lassen.
Der Treffer der Oakland Tribune wird aus dem Newspaper Archive bereitgestellt. Laut Newspaper Archive sind dort über 45 Millionen Beiträge aus historischen Zeitungen seit dem Jahr 1759 zu finden. Vom Google News Archiv werden Sie direkt auf den Beitrag der Newspaper Archive geleitet. Was Sie dort finden, ist eine Rohversion des Beitrages, der mittels OCR-Texterkennungssoftware erstellt wurde. Falsche Reihenfolgen im Text, wegen nicht gescannter Bilder bzw. Spaltensatz sind in dieser Version nicht korrigiert. Auch falsche Buchstaben wie sie sich bei der Texterkennung einschleichen sind nicht korrigiert. Der Zugriff auf die elektronische Version im echten Druckformat ist kostenpflichtig. Nicht alle Beiträge aus News-Archiven sind kostenpflichtig. Einige Archive werden mit Werbung finanziert.

Das Google News Archive steht derzeit nur mit englischer Nutzeroberfläche bereit. Sie können dennoch erfolgreich mit Begriffen aus anderen Sprachen suchen. Für englischsprachige Publikationen werden Archive von Oakland Tribune, TIME Magazine, Washington Post, Reno Evening, Dixon Telegraph u.a. benutzt. Weitere Quellen sind Factiva, AccessMyLibrary.com vonThomson Gale, HighBeam Research und LexisNexis. Für deutschsprachige Archivinformationen tragen u.a. Die Welt, Netzeitung, Handelsblatt, Focus Online, Die Zeit, NZZ Online und Stern bei. Die Eigentümer der mit Google News zusammenarbeitenden Archive können sicherlich mit einem grösseren Besucherstrom rechnen. Google ist in vielen Ländern die Suchmaschine, welche die meisten Besucher für Websites generiert.

Die Verfolgung von Nachrichten über einen längeren Zeitraum vermittelt einen interessanten Blick auf die sich ändernde Sichtweise zu bestimmte Themen.

Google News Archive Search

Auch interessant:


Tags: , , Kategorie: Google, Recherche
Kommentare sind geschlossen