Googeln per SMS

12. June, 2006 1 Kommentar Autor:

Simple Fragen kann Google beantworten, wenn diese per SMS gesandt wurden. Die SMS sind kostenpflichtig und die Länge der Antwort begrenzt.

Verlockend mag es sein. Von einem beliebigen Aufenthaltsort googeln zu können. Ohne Computer. Ein SMS-fähiges Handy genügt. Es sind längst nicht alle Fragen für die SMS-Abfrage geeignet. Besonders gute Anworten soll man für Ortsangaben und Adressauskünfte bekommen. Sie können als Suchbegriff die Dienstleistung, gefolgt von einer Postleitzahl, eingeben.

Ich habe das ausprobiert. Mich interessiert der nächste Bäcker in meiner Umgebung. Also gebe ich den Begriff plus Postleitzahl als Suchbegriff ein.

bäcker 12559

Ich erhalte drei Treffer, zwei aus einem Branchenbuch. Der erste Treffer verweist mich an eine Fäkalienabfuhr 😉 mit dem Namen Bäcker, 11 Kilometer nordwestlich. Der zweite Branchenbucheintrag weist tatsächlich einen Bäcker aus. Allerdings 11,5 km in westlicher Richtung entfernt. Das ist mir wirklich zu weit, um meine täglichen Brötchen zu holen. Der dritte Eintrag gehört einer Privatperson, deren Nachname Bäcker lautet.

Mehr Treffer gibt es nicht, weil die Antwort-SMS max. 160 Zeichen lang ist. Zu jedem dieser drei Treffer wurde Anschrift und Telefonnummer geliefert.

Speziell der erste Treffer macht mich unsicher, ob Google überhaupt verstanden hat, was ich möchte. Da es die Möglichkeit gibt, Definitionen abzufragen, versuche ich folgendes:

d bäcker

Es erscheint:
“(1/2)Glossar:
* Bäcker:Bäcker (maskulinum) ist eine Berufsbezeichnung für einen Menschen, der seinen Lebensunterhalt durch Backen von Brot, Brötchen etc.
(2/2)verdient.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4cker.”

Also hat Google mich verstanden, dennoch zwei von drei unpassende Treffer geliefert. Eine Steigerung der Trefferquote erscheint durchaus möglich und angebracht.

Möchten Sie diesen Dienst selbst testen, senden Sie eine kostenpflichtige SMS (29 Cent pro Nachricht) an die Nummer 31010. Schauen Sie voher in die Anleitung zum Gebrauch von Google SMS und die SMS FAQs.

Google SMS – Beta

Auch interessant:


Tags: , Kategorie: Google

Ein Kommentar to “Googeln per SMS”

  1. Google SMS at Max’ Webmaster / SEO Blog says:

    […] Zuhause wurden dann ein paar Blogs angesteuert und im @-Web Suchmaschinen Weblog wurde ich fündig. (btw. tolles Blog, welches auch in meinen Blogrol […]