Ask Jeeves forscht in Pisa

9. February, 2006 Comments Off on Ask Jeeves forscht in Pisa Autor:

Ask Jeeves eröffnet ein europäisches Forschungscenter im italienischen Pisa.
Der europäische Ableger von Ask Jeeves soll direkt mit den Forschungscentern in Campbell und Piscataway (US Bundesstaat New York) zusammenarbeiten. Das Forschungscenter wird von Antonio Gulli geleitet, der als Schöpfer der ersten italienischen Suchmaschine Arianna bezeichnet wird. Mit dem Standbein in Europa sollen die fähigsten Talente aus Europa für die Forschungsarbeit der Suchmaschine geworben werden. Damit folgt Ask Jeeves einem Trend, den andere Suchmaschinen wie Google und Yahoo! bereits eingeleitet haben.

Das italienische Team soll zu Entwicklung aller Aspekte der Websuche beitragen. Dazu gehören Ranking Methoden zur Entwicklung von Themen-Clustern im Web, “vertikale” Suchtechnologien wie Bilder- und Nachrichtensuche, sowie Anwendungen wie die Zoom-Suche.

Ask Jeeves Announces Research Center in Italy

Auch interessant:


Tags: Kategorie: Ask
Kommentare sind geschlossen