Suchmaschinen Ranking in Deutschland – April 2011

20. May, 2011 1 Kommentar Autor:

Nielsen Media, Netview, stellt die Reichweite der Suchmaschinen und Suchseiten, in Deutschland für April 2011, vor. Untersucht wurde die Quellen @home + @work. Die Zahl einzigartiger Nutzer ist im April niedriger ausgefallen als im März. Die Nutzungszeit ist ebenfalls rückläufig.

Die Zahl eindeutiger Besucher ist für die Gesamtsuche im Suchmaschinen Ranking der TOP 10 Deutschland, gegenüber März 2011, um 1,089 Mill. Besucher gefallen. Gleichzeitig sank die durchschnittliche Nutzungszeit um rund 6 Minuten.

Die Google Websuche verzeichnet rund 1,266 Mill. weniger Besucher. Bing hingegen büßt rund 613 000 Besucher ein. Yahoo! verliert 163 000 einzigartige Besucher. Alle weiteren Anbieter verlieren ebenfalls Besucher. Die Besuchszeiten sanken ebenfalls für die meisten Angebote. Lediglich Web.de und die Google Produktsuche konnten eine längere Verweilzeit gegenüber dem Vormonat erzielen.

Absolut gesehen behält Google mit der Websuche die Führungsposition. Auch in den Positionen 2 bis 10 gibt es keine Veränderungen des Rankings.

April 2011 Einzigartige Nutzer – @home + @-work Zeit pro Person
Suche insgesamt 39 117 000 44:56 Min.
1. Google Suche 35 979 000 31:35 Min.
2. Google Bilder Suche 13 474 000 10:43 Min.
3. T-Online Suche 7 663 000 06:25 Min.
4. Bing Websuche 6 072 000 05:50 Min.
5. Ask.com 5 347 000 01:57 Min.
6. Yahoo! Suche 2 867 000 05:13 Min.
7. Web.de Suche 2 534 000 15:06 Min.
8. Google Produktsuche 2 188 000 02:22 Min.
9. GMX Suche 1 175 000 11:35 Min.
10. MyBrowserbar.com 985 000 12:37 Min.

Quelle: Nielsen, NetView, Germany, @home + @-work, April 2011, Kategorie: TOP 10 Site Search

Auch interessant:


Tags: , , , Kategorie: Statistiken

Ein Kommentar to “Suchmaschinen Ranking in Deutschland – April 2011”

  1. Marco says:

    Danke für die Zusammenfassung, ist schon interessant das alle großen einbußen hatten. Ich frage mich ob es sich noch ändern wird wenn die Social Search implementiert wird.
    Mit besten Gruß
    Marco