Namensforschung mit World Names

1. September, 2008 2 Kommentare Autor:

Wo gibt es auf dieser Welt Personen die meinen Namen tragen? Welche Namen sind in bestimmten Regionen besonders häufig präsent? Diese und andere Fragen will die Website des Worldname Projektes der University College London (UCL) beantworten.

Der Naqmen des Projektes ist auf Zuwachs ausgerichtet. In der ganzen Welt kann noch nicht gesucht werden. Doch immerhin enthält die Datenbank Namen von rund 300 Millionen Menschen aus 26 Ländern in Europa, Asien, Amerika und Ozeanien . In der Datenbank sind 8 Millionen einzigartige Nachnamen und 5 Millionen einzigartige Vornamen enthalten. Auf der Startseite des Projektes ist eine Weltkarte abgebildet. Daten sind aus Länder dunkel markierten Ländern vorhanden. Wahlregister, Telefon- und Adressverzeichnisse liefern die Datensätze für World Names.

Die regionale Suche lässt sich, angefangen bei der Länderebene, bis auf die Ebene von Stadtbezirken verfeinern. Das gelingt natürlich unterschiedlich gut, je nach vorhandenen Daten.

Als Software wird ein System eingesetzt welches unter OnoMap läuft und zuerst als Visualisierungssoftware für Namen in London (Londonprofiler) eingesetzt wurde.

Die Site wurde gestern, anlässlich der jährliche Sitzung der königlichen geografischen Gesellschaft Grossbritanniens gestartet. Vorrangig wird demonstriert wie sich angelsächische und keltische Namen in der Welt, vorrangig in Ländern ehemaliger britischer Kolonien, verbreitet haben. Dort sind sie teilweise mehr präsent als im Mutterland. Auch ethnische Auskünfte bezüglich der Namenspopulation von Einwanderer aus anderen Ländern sollen möglich sein.

Derzeit wird das Angebot von seinem Erfolg überrollt, Anfragen sind wegen Überlastung des Systems kaum möglich.

Website:
World Names

Auch interessant:


Kategorie: Suchmaschinen

2 Kommentare to “Namensforschung mit World Names”

  1. Böllinger says:

    Ich wissen woher mein Nachnamen kommt

  2. zen4bo says:

    Super Klasse Idee.

    Das ist ein geniales Werkzeug um sich Internationale Domains zu sichern.

    Falls man mit seinen Webauftritt sich international einen Namen machen will, sollte man einen weit verbreiteten domannamen aussuchen.

    MfG

    zen4bo