Picollator – Gesichter suchen mit Bildvorlagen

21. July, 2008 Kommentieren Autor:

Nicht nur Detektive dürfen sich über die neue Form der Bildersuche mit Picollator freuen. Ein Bild von der eigenen Festplatte hochladen oder eine URL zu einem im Internet vorhandenen Bild eingeben und die Suche kann beginnen.

Gut gemalte Vorlagen sind ebenfalls zur Suche geeignet.

Es ist nicht notwendig, textbasierte Fragen zu stellen, aber möglich. Ist nur der Namen einer Person bekannt, können also zunächst Bilder zum Namen aufgerufen werden.

Picollator ist ist nach Angaben der Betreiber mit komplexen Technologien ausgerüstet, welche mathematisch die Unterschiede in menschlichen Gesichtern ermitteln.

Der Index der Suchmaschine ist im ständigen Wachstum. Dennoch kommt es vor, dass keine Ergebnisse geliefert werden. Nur ein Teil der im Internet verfügbaren Bilder ist Picollator bekannt.

Die Qualität der Resultate hat noch Chancen auf Verbesserung. Es kann vorkommen, dass die Suche nach weiblichen Gesichter männliche Resultate liefert und umgekehrt. Für beste Resultate sollten, auf den Fotos, Personen möglichst wenige Haare im Gesicht haben, Drehung des Kopfes vermeiden und keine Brille tragen. Fotos sollen nicht aus nächster Nähe (Close-Up) geschossen werden. Auflösung für Gesichter mindestens 240×240 Pixel, für Bilder 1200×900 Pixel. Hochzuladende Bilder dürfen max. 25 MB gross sein.

Trotz dieser Einschränkungen ist ein Test der Suchmaschine interessant und bringt für allgemein bekannte Personen gute Resultate. Es werden sogar Ergebnisse mit Gruppenfotos geliefert.

Picollator – Beta

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ähnliche Beiträge:


Share
Kategorie: Uncategorized
Kommentieren zu “Picollator – Gesichter suchen mit Bildvorlagen”

Eine Nachricht hinterlassen