Europas Internet wird von Suchmaschinen dominiert

30. June, 2007 Comments Off on Europas Internet wird von Suchmaschinen dominiert Autor:

In Europa haben die Internetpräsenzen von Suchmaschinenanbietern längst die führende Position, bezogen auf Nutzeraktivität, gewonnen. Google und Microsoft dominieren laut ComScore in fast allen untersuchten Ländern. Yahoo! belegt Platz 3. Nur eines der untersuchten europäischen Länder bleibt weiterhin standhaft, beugt sich nicht dem Weltmonopol der US-basierten Suchmaschinen.

Anfang Juni 2007 veröffentlichte ComScore den “Ersten umfassenden, gesamteuropäischen Bericht” zu Online-Aktivitäten.

Es ist beinahe egal, wohin man schaut. Google und Microsoft dominieren in genau dieser Reihenfolge in folgenden Ländern auf Platz 1 und 2: Belgien (3. Belgacom Group), Dänemark (3. Lycos Europe Sites), Deutschland (3. eBay), Frankreich (3. France Telecom), Grossbritannien (3. eBay), Finnland (3. SanomaWSOY), Irland (3. Yahoo!), Italien (3. Yahoo!), Niederlande (3. SanomaWSOY), Portugal (3. Portugal Telecom), Spanien (3. Yahoo!), Schweiz (3. Swisscom). In umgekehrter Reihenfolge, also Platz 1 Microsoft, Platz 2 Google, gibt es die Martführerschaft in Norwegen (3. Aftonbladet Hierta) und Schweden (3. Aftonbladet Hierta). Lediglich in Russland dominieren andere Websites: Yandex ( Portal mit Suchmaschine und Webverzeichnis), Mail.ru und Rambler (Webportal) sind dort die führenden Websites.

Yahoo! ist die drittstärkste Präsenz in Europa, obwohl man es nur in Irland, Italien und Spanien auf den 3.Platz unter den führenden Websites schaffte.

Dabei ist zu beachten, dass hier nicht reine Suchmaschinenseiten untersucht wurden, sondern sämtliche Websites die im Internet präsent sind. Die Untersuchung von ComScore gilt für den Monat April 2007. Sie stützt sich auf mehr als 2 Millionen europäische Internetnutzer die älter als 15 Jahre sind.

comScore Releases First Comprehensive Review of Pan-European Online Activity

Führende Websites in Deutschland (Mai 2007)

Eine aktuelle Veröffentlichung (29.Juni) von ComScore widmet sich speziell der Dominanz von Websites in Deutschland.

Die Führungsspitze behalten hier Google, Microsoft und eBay. Es folgen United Internet und Time Warner (einschl. AOL). Platz 6 belegt Wikipedia. Nach T-Online auf Platz 7 folgt Yahoo! auf Platz 8. Danach folgen die Shopping-Sites der Otto-Gruppe und Karstadt-Quelle.
Google erreicht mit 22,7 Millionen Nutzern rund 69% aller Internetnutzer in Deutschland. Microsoft verzeichnet 17,4 Millionen Nutzer, das entspricht rund 53%. Yahoo! erreicht 11,8 Millionen Nutzer, was einem Wachstum von 6% gegenüber dem Vormonat ergibt. Google büsste gegenüber dem Vormonat ein Prozent der Nutzer ein, Microsoft 2%.

Alle ermittelten Zahlen beziehen sich auf sämtliche Websites und Domains der untersuchten Dienste.

Traffic to leading German sites in May 2007

Auch interessant:


Kategorie: Uncategorized
Kommentare sind geschlossen