ChaCha

4. September, 2006 2 Kommentare Autor:

ChaCha wärmt das Prinzip auf, Menschen für die Beantwortung von Fragen einzusetzen. Rund 2500 Guides sollen bereits im Einsatz sein, um die Fragen der Besucher zu beantworten.

Die menschliche Kommunikation ermöglicht, Fragen zu präzisieren, gezielte Antworten zu liefern. Im Idealfall gibt es nicht hunderttausende Ergebnisse, wie das bei gängigen Suchmaschinen häufig der Fall ist, sondern genau ein Ergebnis, das zum Fragenden passt. Dafür müssen einige Fakten und Vorlieben abgefragt werden. Wer ein Zimmer in einem Ort sucht, hat bestimmte Vorstellungen über den Komfort, die Lage, den Preis usw. Spezialisierte, vergleichende Suchmaschinen können diese Kommunikation bieten, wenn Nutzer bereit sind, sich mit umfangreichen Auswahlllisten zu beschäftigen. Hat der Anbieter jedoch vergessen, dass es Gäste gibt, die einen Internetanschluss während ihres Aufenthaltes benötigen, bleibt diese Frage zunächst offen. Einem menschlichen Guide kann man diese Frage abfordern. Bei eintsprechender Qualifikation können Portale mit menschlichen Experten (oder Guides) den traditionellen Suchmaschinen in der Qualität der Antwort überlegen sein.

Zur Kommunikation mit den ChaCha Guides wird eine Instant-Messenger Software verwendet. Als Guide arbeiten z.B. Studenten, Rentner und Hausfrauen. Eine gewisse Vergütung soll für die Motivation der Guides und die Qualität ihrer Antworten sorgen. Zwischen 5 und 10 US Dollar je “Suchstunde” sind für die Guides drin, je nach Qualifikation und Nutzerbewertung.

Obwohl die Guides bezahlt werden, ist der Dienst für Nutzer kostenlos. Der Dienst will sich über Werbung finanzieren, die in die Ergebnisliste eingeblendet wird.

Mit einem starken, offiziellen Interesse hat man bei ChaCha wohl nicht gerechnet. Der Dienst ist momentan wegen der vielen Anfragen überfordert und nicht erreichbar.

Vielleicht ist es Ihnen ja lieber, deutschsprachige Portale zu benutzen. In deutscher Sprache stehen Ihnen z.B. folgende Angebote zur Verfügung: Yahoo! Clever, Lycos IQ, wer-weiss-was, Wikipedia Auskunft , Deutsche Internetbibliothek.

ChaCha Search | Alpha Experimental

Auch interessant:


Kategorie: Suchmaschinen

2 Kommentare to “ChaCha”

  1. D. Hochheimer says:

    http://www.gutefrage.net/ gibt es auch noch.

    mfg

  2. Chrissy's Blog says:

    Chacha: Menschliche Suchmaschine

    Schon wieder eine neue Suchmaschine: Chacha ist die erste Suchmaschine, bei dem der User nicht mehr selber suchen muss, sonder ein “Guide” ihm diese Arbeit abnimmt. Chacha ist zwar zur Zeit noch im Beta Stadium, funktioniert aber trotzdem …