Quaero wird keine Google Konkurrenz

28. June, 2006 1 Kommentar Autor:

Das Projekt Quaero wird sehr häufig als die europäische Antwort auf Google betrachtet. Deutsche und französische Unternehmen werden mit staatlicher Unterstützung formiert um ein leistungsstarkes Suchinstrument aufzubauen. Der vielfach beschworene Google Killer wird dieses Projekt nicht. Das stellte Thomas Dominikowski, Product Director Search Lycos Europe, während einer Konferenz zum Thema Suchmaschinen am 27.06.2006 in der Berliner Friedrich-Ebert-Stiftung, klar.

Quaero ist Konsortialprojekt in dem sich die Teilnehmer zunächst formieren müssen. Deshalb gibt es von den Beteiligten am Quaero-Projekt bisher keine Äusserungen. Das soll sich aber in naher Zukunft ändern. Lycos Europa ist einer der Projektpartner und Thomas Dominikowski kompetenter Vertreter. Nach seiner Erläuterung wird der Schwerpunkt des Projektes auf der sicheren Auslieferung geschützter digitaler Inhalte liegen. Eine Suchmaschine, die sich als Konkurenz zu Google versteht, wird es nicht geben.

Weitere Informationen zum Quaero-Projekt in einem früheren Beitrag:
Quaero – Deutsch-Französische Suchmaschine

Auch interessant:


Kategorie: Uncategorized

Ein Kommentar to “Quaero wird keine Google Konkurrenz”

  1. KONTEXTER LOG <> Quaero wird kein Europa-Google says:

    […] okussierung auf die sichere Auslieferung von geschützten Daten [Quelle]. Da sich die Gruppe der Projektteilnehmer an Q […]