Website Boosting

26. May, 2006 2 Kommentare Autor:

Website Boosting- Was isn’ das? Kurz gesagt, ein sehr praktischer Leitfaden für die Vermarktung von Inhalten im Internet. Suchmaschinen-Optimierung, Webseiten-Marketing, Kundenbindung, Erfolgskontrolle. Das sind alles Oberbegriffe die sehr detailliert in diesem Buch beschrieben werden.

Der Autor Mario Fischer versteht es geschickt, seine Leser kurzweilig zu fesseln. Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und beschränkt sich auf Wesentliches. Es gibt keine ellenlangen Einleitungen die zum Gähnen animieren würden. Alle Beschreibungen sind kurz, präzise und einleuchtend. Mag sein, Sie schürzen die Augenbrauen, angesichts meiner Einschätzung und dem Buchumfang von rund 450 Seiten. Die behandelten Themen sind jedoch so umfassend, dass jedes Thema für sich leicht auf 450 Seiten dargestellt werden könnte. Danken Sie dem Autor, dass er schaffte, die Themen so kompakt und eingehend zu vermitteln.

Mario Fischer - Website Boosting

Der erste Teil kommt gleich auf den Punkt. Online-Marketing bedeutet Kunden holen. Kundengewinnung und -bindung geschieht von klassischer Bannerwerbung bis zum RSS-Feed. Virales Marketing wird ebenso erläutert wie Guerilla Marketing. Fachliche Aspekte werden verständlich erläutert. Mario Fischer erläutert nicht nur das Wie und Warum, er zeigt gleichzeitig häufige Fallstricke auf.

Wie Werbung in Suchmaschinen geschaltet wird und was es zu beachten gibt, erläutert das Kapitel “Werbung bei Suchmaschinen aufschalten” im Teil II. Leser, die gerne bei Google Werbung schalten möchten, sind nach dieser Lektüre sofort in der Lage ihre erste Kampagne zu schalten. Dafür sorgt die leicht verständliche Schritt-für-Schritt Anleitung. Leser die bereits das Adwords nutzen entdecken sicherlich den einen oder anderen Tipp, wie sie das noch effektiver tun können. Durch effektives Auschliessen von Suchbegriffen, lokale Ausrichtung usw.

Der “traditionellen” Suchmaschinenoptimierung werden rund 100 Seiten gewidmet. Ausreichend Platz um alle wichtigen Aspekte zu beleuchten. Faktoren zur Optimierung der einzelnen Seite ebenso wie die Optimierung einer gesamten Website.
Die strategischen Tipps zur Bekanntmachung von Websites sind teilweise schon grenzwertig, weil sie, zu heftig angewandt, leicht über das Ziel hinaus schiessen können. Der Grat zwischen effektivem Marketing und Spam ist mitunter dünn. Sie bekommen jedoch die richtigen Hinweise und Warnungen um nicht am Ende als Spamer da zu stehen.

Das Suchmaschinenmarketing, überhaupt, das Internet-Marketing sorgt dafür, dass die Nutzer zur Website kommen. Mindestens so wichtig wie das Marketing ist jedoch, die Nutzer auf der Seite zu halten und zu genau der Aktion zu animieren, die ihnen zugedacht ist. Einen Kauf tätigen, Prospekte oder einen Newsletter bestellen, was auch immer. Die Nutzerführung, die nutzerfreundliche Gestaltung, neudeutsch schlicht Usability genannt, ist das Instrument um diesem Ziel näher zu kommen. Teil III des Buches heisst deshalb folgerichtig: “Usability, Besucherströme steuern”. Sie können sicher sein, dass der Autor sie auf seinem Spezialgebiet umfassend informiert und begleitet. Tiefgreifend und, trotz fachlich fundierter Grundlagen, äusserst unterhaltsam. Die Nutzbarkeit von Webseiten bereitzustellen ist eine Aufgabe, von der viele Webgestalter glauben, diese bereits mit der Muttermilch aufgesogen zu haben. Ist doch alles ganz einfach und logisch…Die praktischen Beispiele im Buch zeigen, wie sehr bekannte Firmen Grundlagen der Nutzerführung nicht ausreichend beachten. Wir können sehr viel davon lernen um es besser zu machen.

Dieses praxisnahe Buch bietet natürlich auch praxisnahe Möglichkeiten für die Umsetzung der vermittelten Inhalte. Passend zum Thema gibt es im Web zahlreiche Werkzeuge, welche monotone oder umfassende Arbeiten erleichtern bzw. abnehmen. Im Buch wird bereits an zahlreichen Stellen auf Tools hingewiesen. Der Teil IV stellt einige besonders nützliche Werkzeuge zur Optimierung von Webseiten vor. Sie geben Unterstützung um die Position für bestimmte Begriffe in Suchmaschinen zu überprüfen, das Nutzerverhalten auf der Website zu kontrollieren, die Verlinkung von und zur Website überprüfen und vieles mehr.

Wer dieses Buch gelesen hat, verfügt über einen strategischen Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern. Jedenfalls, solange diese nicht ebenfalls das Buch gelesen haben und danach handeln.

Website Boosting – Mario Fischer

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ähnliche Beiträge:


Share
Kategorie: Uncategorized

2 Kommentare to “Website Boosting”

  1. Website Boosting says:

    Erste Online-Rezension

    “Website Boosting- Was isn’ das? Kurz gesagt, eine sehr praktischer Leitfaden…” schreibt das @-web Suchmaschinen Weblog in seiner Online-Ausgabe vom 27. Mai 2006….

  2. Fabian Hickl says:

    Hallo,

    nur so zur Info: Wir haben heute im Themenrelevant Blog ein Interview mit Mario Fischer, dem Autor von Website Boosting, veröffentlicht. Hoffe es gefällt 🙂

    Gruß
    Fabian

Eine Nachricht hinterlassen